In unserem Veranstaltungskalender finden Sie neben unseren Events auch die Termine für die beliebten Ritteressen, das Sommertheater oder verschiedene andere Veranstaltungen. Verschaffen Sie sich einen Überblick!


Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Sonderausstellung Gärten im Mittelalter

1. Mai 2023 - 30. September 2023

Öffnungszeiten:
1 Mai.-30. September

Uhrzeit:
Die Sonderausstellung ist an allen Öffnungstagen zu besichtigen.
Persönliche Führungen sind mit Voranmeldung möglich.

Eintritt:
Der Besuch der Sonderausstellung ist im Eintrittspreis enthalten.

Die Welt der mittelalterlichen Gärten

Tauchen Sie ein in die Welt der mittelalterlichen Gärten und ihrer spannenden Nutzung. Im Laufe der Jahrhunderte entwickelten sich in Europa viele verschiedene Gartentypen. Am bekanntesten sind dabei die mittelalterlichen Klostergärten und bald darauf entstanden auch auf Burgen Gärten. Die Gärten der Rosenburg waren immer umfriedet von Mauern, ein kultivierter Ort als Kontrast zu den wilden Wäldern des Mittelalters.
Erleben Sie in der von der bekannten Kunsthistorikerin
Dr. Alice Selinger kuratierten Sonderausstellung die Geschichte der Gärten und ihre heilbringende Wirkung.


Entstehung und Nutzung
Erfahren Sie mehr von der Entstehung der mittelalterlichen Gärten und deren sinnvollen Nutzung sowie von deren Bedeutung für die damalige Zeit. Im Laufe der Jahrhunderte entwickelten sich in Europa verschiedene Gartentypen. Ab dem achten Jahrhundert entstanden die ersten Klostergärten und damit eine Art von Gartenkultur. Das dort bewahrte Wissen diente zunächst der Entstehung von Versorgungsgärten, in denen Obst- und Gemüsesorten sowie Heilkräuter kultiviert wurden.
Im Hochmittelalter gewannen die Aspekte der Ästhetik an Bedeutung. Schönheit und Gestaltung von Gärten wurde wichtig und so entstanden die ersten Burggärten. Man wollte Elemente wie Lauben, gepflegten Rasen, Rosenbänke und auch Wasser integrieren, um den Garten neu zu erleben. Blühende Blumen waren noch wenig bekannt, dafür pflanzte man duftende Kräuter für wohltuende Gerüche. Nun diente der Garten zum ersten Mal der Erholung und Entspannung. Auch auf der Rosenburg begann man Gärten anzulegen, die besonders geschützt von den Burgmauern, einen ästhetischen friedlichen Ort bildeten.


Details

Beginn:
1. Mai 2023
Ende:
30. September 2023
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Renaissanceschloss Rosenburg
Rosenburg 1, 3573 Österreich Google Karte anzeigen

Veranstalter

Details

Beginn:
1. Mai 2023
Ende:
30. September 2023
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Renaissanceschloss Rosenburg
Rosenburg 1, 3573 Österreich Google Karte anzeigen

Veranstalter

Informationen für Händler, Handwerker und Künstler

Anmeldungsbedingungen und Informationen für interessierte finden Sie unter den Downloads.